Glossar

Öffentlich-Öffentliche Zusammenarbeit (ÖÖP)

Die Erfahrungen öffentlicher Auftraggeber mit ÖPP führten in den vergangenen Jahren dazu, dass ganzheitliche Beschaffungsansätze auch in der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Auftraggebern, z.B. Kommunen Verwendung finden. Dabei sind Öffentlich-öffentliche Kooperationen nicht grundsätzlich vom Vergaberecht ausgenommen. Für die Vergabe von Aufträgen im Rahmen der öffentlich-öffentlichen Zusammenarbeit regelt § 108 GWB Ausnahmetatbestände siehe dazu In-House-Vergabe. Gemäß § 1 UVgO gelten die Ausnahmen nach § 108 GWB auch für Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb des EU-Schwellenwertes.

 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen