Projektbeispiel:

ÖPP-Projekt »Schulen« in Nürnberg

Neubau des Sigena-Gymnasiums (Alle Bilder: kplan AG, keiner_balda architekten)

Die VBD erhielt den Auftrag für die wirtschaftlichen Beratungsleistungen im Ergebnis eines europaweiten Vergabefahrens. Es erfolgte eine Zusammenarbeit mit den von der Stadt Nürnberg ausgewählten technischen und juristischen Beratern. Die VBD hatte die Federführung bei der Erstellung der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung. Die Ausschreibung erfolgte im Verhandlungsverfahren nach europaweitem öffentlichem Teilnahmewettbewerb. Die Betriebsleistungen wurden umfassend ausgeschrieben, inklusive aller Hausmeisterleistungen. In das Projekt sind Fördermittel des Freistaates für den Schulbau eingeflossen. Der Barwertvorteil des ÖPP-Modells betrug ca. 14% gegenüber der konventionellen Beschaffung. Das Vergabeverfahren wurde mit der Vertragsunterzeichnung im Januar 2009 abgeschlossen.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Stadt Nürnberg

Nutzungsfläche (NUF):
21.600 m²

Leistungsumfang der VBD:
Vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung; Erstellung Vergabeunterlagen für Finanzierung und Gebäudemanagement; Auswertung der Angebote für Gebäudemanagement und hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, abschließender Wirtschaftlichkeitsvergleich


Eckart Reicherter

Ihr Ansprechpartner:
Herr Dr. Eckart Reicherter
089.20 80 39-445
E-Mail

 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen