Glossar

Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit ist ein Grundprinzip menschlichen Handelns, nach dem mit gegebenen Mitteln ein möglichst hoher Nutzen oder ein angestrebter Nutzen mit dem geringsten Einsatz an Mittel erzielt werden soll. Für die öffentliche Hand ist Wirtschaftlichkeit ein allgemeiner Haushaltsgrundsatz (z.B. nach § 7 BHO oder § 7 der LHO), aber auch ein Grundsatz der Vergabe s. § 97 GWB.

Wirtschaftlichkeit ist dabei die einfache Maßzahl, die das Verhältnis von Ertrag (Leistung) zu Aufwand (Kosten) ausdrückt. Ohne Vergleichs- bzw. Zielwerte ist die Aussagekraft gering. Deshalb sind Wirtschaftlichkeitsvergleiche notwendig.

 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen