Glossar

Lebenszyklusansatz

Der Lebenszyklusansatz wird auch als Life-Cycle-Ansatz bezeichnet. Bei diesem Ansatz werden die Planungs-, Errichtungs- und Nutzungsperioden einer Immobilie in ihrer Gesamtheit betrachtet, um den Ressourceneinsatz über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie (Projektdauer) zu optimieren.
Wichtige Lebensphasen einer Immobilie sind:

  • Planung 
  • Errichtung 
  • Nutzung/Betrieb 
  • ggf. Sanierung 
  • Verwertung/Abriss 


In der Praxis umfassen Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen jedoch nicht den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, sondern zwischen umfassen einen Zeitraum zwischen 20 und 30 Jahren. Untersuchungen über einen längeren Zeitraum, z. B. wie manchmal gefordert über 80 Jahre, sind wenig aussagekräftig, sie scheitern an der Belastbarkeit langfristiger Prämissen und Prognosen.

 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen