Projektbeispiel:

Sanierung, Umbau und Erweiterung des Gymnasiums Corvinianum in Northeim

Das Bestandsgebäude wurde im Rahmen des ÖPP-Projektes saniert  (Bilder: BAM Deutschland AG)

Das Gymnasium Corvinianum, eine Schule mit langer Tradition, war mehrfach in seiner Geschichte umgebaut und erweitert worden, zuletzt in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Nachdem der Landkreis 2010 die Trägerschaft übernommen hatte, entschied er sich, das Gymnasium im Rahmen eines ÖPP-Modells sanieren, erweitern und instandhalten zu lassen. 

Neben der Sanierung im Bestand wurde ein Multifunktionsgebäude für eine Mensa mit Lehrküche, eine Bibliothek sowie für Fachunterrichtsräume errichtet. Die Gewährleistung des regulären Schulbetriebs einschließlich der Prüfungen für die 7zügige Abiturstufe trotz Umzugs, Abriss- und Bauarbeiten, war eine organisatorische und logistische Herausforderung für alle Beteiligten, die partnerschaftlich gemeistert wurde. Alle für den Schulbetrieb wichtigen Termine wurden auf den Tag genau eingehalten.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusdchreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Landkreis Northeim

Nutzungsfläche (NUF):
11.705 m²

Leistungsumfang der VBD:
Vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Ausschreibungsmanagement einschließlich Erarbeitung der Vergabeunterlagen und wirtschaftlicher Auswertung der Angebote, Abschließende Wirtschaftlichkeitsuntersuchung.

Besonderheiten:
Um und Erweiterung bei laufendem Schulbetrieb, Baukostensteigerung durch im Bauprozess festgestellte Bestandsschäden unter 3 % des vereinbarten Pauschalpreises, Objektgesellschaft nur während der Bauzeit tätig, Einbindung von Sponsorengeldern.


Thomas Schubert

Ihr Ansprechpartner:
Herr Thomas Schubert
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen