Projektbeispiel:

Neubau der Rosenborn-Grundschule in Harsefeld

Fertiggestellter Schulneubau (Bilder: J. Lindemann GmbH & Co. KG)
Fertiggestellter Schulneubau (Bilder: J. Lindemann GmbH & Co. KG)

Erhalt des Schulstandortes durch einen Ersatzneubau in Harsefeld

Aufgrund des maroden Zustandes des Bestandsgebäudes entschied sich die Samtgemeinde Harsefeld für einen Neubau der Rosenborn-Grundschule, der den aktuellen pädagogischen Anforderungen gerecht wird. Auf Grundlage einer durch die VBD erarbeiteten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde die politische Entscheidung für eine europaweite Ausschreibung der Planungs- und Bauleistungen getroffen. 

Das Vergabeverfahren wurde mit der Vertragsunterzeichnung im Februar 2019 abgeschlossen. Das Ergebnis stellt ein städtebaulich anspruchsvolles, zweigeschossiges Gebäude in ortstypischer Architektursprache dar. Der Barwertvorteil der Gesamtvergabe betrug ca. 14 % gegenüber einer konventionellen Beschaffung der einzelnen Planungs- und Baugewerke.

Öffentlicher Auftraggeber:
Samtgemeinde Harsefeld

Nutzungsfläche (NUF):
3.200 m²

Leistungsumfang der VBD:
Strukturierung und Begründung des Vergabeverfahrens; Wirtschaftlichkeitsuntersuchung; Erstellung der Vergabeunterlagen, einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung; technischer und wirtschaftlicher Auswertung der Angebote; Ausschreibungsmanagement und Vertragscontrolling

Besonderheiten:
Die Errichtung des Ersatzneubaus findet auf dem Grundstück des Bestandsgebäudes statt. Der Abriss ist erst nach Fertigstellung des Neubaus vorgesehen.


Jojo Grieger

Ihr Ansprechpartner:
Herr Jojo Grieger
030.28 52 98 - 31
E-Mail

 
 
Neubau einer Grundschule am alten Standort in Harsefeld
Neubau einer Grundschule am alten Standort in Harsefeld
Innenansicht Aula der Rosenborn Grundschule
Innenansicht Aula der Rosenborn Grundschule
 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen