Projektbeispiel:

Erweiterungsneubau für die Kreisverwaltung im Landeskreis Peine

Bild: kbg architekten im Auftrag der Aug. Prien Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Nach dem die Pläne, die Kreisverwaltung am bisherigen Standort zu erweitern, aufgegeben werden mussten, hat der Landkreis Peine die Errichtung eines Erweiterungsneubaus hat am Standort Werner-Nordmeyer-Straße in Peine beschlossen. Aufgrund guter Erfahrungen bei vorangegangenen Projekten, kam für den Neubau wieder ein alternatives Beschaffungsmodell in Betracht. Die Entscheidung dafür wurde auf Grundlage einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung getroffen. Erstmalig wurde im Landkreis Peine dabei auch der Planungswettbewerb in die Ausschreibung integriert.

Der Erweiterungsneubau umfasst vorrangig Büronutzungen für 175 Arbeitsplätze, sowie PKW- Stellplätze, die auf einem weiteren Grundstück auf der gegenüberliegenden Seite in einem zweiten Bauabschnitt errichtet werden. Entsprechend des Selbstverständnisses des Auftraggebers als moderne, transparente und offene Verwaltung waren je Etage großzügig Treffzonen als kommunikationsfördernde Bereiche mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen und teilweise offene Bürostrukturen umzusetzen.

Öffentlicher Auftraggeber:
Landeskreis Peine

Nutzungsfläche (NUF):
3.000 m²

Leistungsumfang der VBD:
vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Ausschreibungsmanagement, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung, technische und wirtschaftliche Angebotsauswertung; Teilnahme an Bietergesprächen und Vertragsverhandlungen, Erarbeitung des abschließenden Wirtschaftlichkeitsvergleiches, wirtschaftliches und technisches Vertragscontrolling

Besonderheiten:
ökologisches Energiekonzept auf Basis von Erdwärme

Lars Fischer

Ihr Ansprechpartner:
Herr Lars Fischer
030. 28 52 98 - 20
E-Mail

 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen