Projektbeispiel:

Neubau des Brandenburgischen Landtages in Potsdam

Der neue Landtag des Landes Brandenburg mit der Fassade des historischen Stadtschlosses (Bild: Pressestelle des Ministeriums der Finanzen des Landes Brandenburg).

Der Brandenburgische Landtag entschied 2005, das dringend benötigte Landtagsgebäude am Alten Markt und mittels ÖPP errichten zu lassen. Beeinflusst durch die öffentliche Diskussion und ermöglicht durch eine Privatspende in Millionenhöhe, wurde im laufenden Dialogverfahren entschieden, den Landtagsneubau nicht wie vorgesehen in moderner Gestalt, sondern mit einer dem historischen Vorbild des Knobelsdorffschen Stadtschlosses weitestgehend angenäherten Fassade errichten zu lassen. Dank der Flexibilität des gewählten ÖPP-Verfahrens konnte die Ausschreibung im Sommer 2009 erfolgreich abgeschlossen werden. Die Aufgabe, an einem sehr komplizierten Standort in einem Gebäude mit historischen Fassaden und Kubatur einen funktionierenden Landtagsbetrieb zu gewährleisten, stellte alle Projektbeteiligten vor große Herausforderungen.

Öffentlicher Auftraggeber:
Land Brandenburg, vertreten durch Ministerium der Finanzen/Landtagsverwaltung

Nutzungsfläche (NUF):
18.960 m²

Leistungsumfang der VBD:
Standortuntersuchung 2005, Mitwirkung bei der Strukturierung des wettbewerblichen Dialogs und bei der Erstellung der Vergabeunterlagen für Finanzierung und Gebäudemanagement, Erarbeitung des abschließenden Wirtschaftlichkeitsvergleichs für den Ausschuss für Haushalt und Finanzen, Leistungen zum Projektcontrolling in der Bauphase

Besonderheiten:
Forfaitierung nur zu 95 % einredefrei, Präzisierung der Aufgabenstellung im laufenden Vergabeverfahren, Auflagen aus privaten Spenden, Einbau historischer Bauteile, komplizierte Bodenverhältnisse


Thomas Schubert

Ihr Ansprechpartner:
Herr Thomas Schubert
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen