Projektbeispiel:

Neubau eines Logistikzentrums mit Parkhaus für das Klinikum Dortmund

Das neu errichtete Logistikzentrum des Klinikums Dortmund (Bilder: Christian Diehl)

Die Klinikum Dortmund gGmbH hat den Neubau eines Logistikzentrums im Rahmen eines PPP-Modells beschlossen. Ziel der Ausschreibung war die Ermittlung des wirtschaftlich günstigsten Gesamtpakets, bestehend aus Planungs-, Bau-, Bauunterhalts- und Finanzierungsleistungen für den Neubau sowie den Betriebsleistungen für das angeschlossene Parkdeck. Grundlage bildete eine funktionale Bauleistungsbeschreibung. 
Von der Stadt Dortmund erhielt der Auftraggeber für das Parkhaus eine Stellplatzablösesumme i. H. v. 3,2 Mio. Euro, die als Sonderzahlung zum Nutzungsbeginn eingesetzt wurde, um die Leasingraten deutlich senken zu können. Zusätzlich konnte der vorgegebene Entwurf im Verhandlungsverfahren optimiert werden. Dies führte zu nochmals deutlich reduzierten Finanzierungskosten.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Ausschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Klinikum Dortmund gGmbH

Nutzungsfläche (NUF):
3.800 m²

Leistungsumfang der VBD:
Ausschreibungsmanagement

Besonderheiten:
Unkündbarer 25-jähriger Leasingvertrag; Unterschiedliche Fertigstellungszeitpunkte für Parkdeck und Logistikzentrum; komplexe Haustechnik.


Hartmut Fischer

Ihr Ansprechpartner:
Herr Hartmut Fischer
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen