Projektbeispiel:

Sanierung und Umbau der 4. Grundschule in der Stadt Eisenach

Die sanierte Grundschule am Tag der Wiedereröffnung (Bild: Stadt Eisenach)

Die Stadt Eisenach suchte nach einer Lösung, um die dringend notwendige Sanierung der 4. Grundschule zeitnah und wirtschaftlich zu realisieren. Dazu wurde für ein alternatives Realisierungsmodell eine beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb durchgeführt. Auf eine Objektgesellschaft wurde verzichtet. Diese wäre aufgrund des niedrigen Bauvolumens unnötig teuer und unwirtschaftlich gewesen. Insgesamt konnten rund 1,6 Mio. Euro aus dem Förderprogramm »Zukunft Bildung und Betreuung 2003-2007« für das Projekt eingebunden werden. Diese Mittel wurden zu Beginn der Endfinanzierung eingesetzt und senken die Haushaltsbelastung der Stadt während der Vertragslaufzeit deutlich. Der Barwertvorteil der alternativen Realisierung betrug ca. 16% gegenüber der konventionellen Beschaffung.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Stadt Eisenach

Nutzungsfläche (NUF):
2.864 m²

Leistungsumfang der VBD:
Fördermittelberatung; Ausschreibungsmanagement; Wirtschaftlichkeitsvergleich

Besonderheiten:
Für das Projekt konnten KfW-Mittel und Mittel aus dem Förderprogramm „Zukunft Bildung und Betreuung“ optimal genutzt werden


Thomas Schubert

Ihr Ansprechpartner:
Herr Thomas Schubert
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen