Projektbeispiel:

Neubau einer kombinierten Haupt- und Realschule in Papenburg

Schulhof und Haupeingangsbereich - aus dem Fenster des Lehrerzimmers rechts oben im vorderen Flügel ergibt sich ein guter Überblick (alle Bilder: August Prien Bauunternehmung GmbH & Co. KG).

Da die Schule aus den 1970er Jahren nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren war, hatte die Stadt Papenburg den Neubau des Schulzentrums beschlossen und einschließlich Planung und Finanzierung europaweit ausgeschrieben. Um Flächen und Investitionskosten zu reduzieren sowie um flexibel auf zukünftige Anforderungen reagieren zu können, wurden viele Gebäudebereiche multifunktional konzipiert. Im Wettbewerb durchgesetzt hat sich der Entwurf des Bieters, der diese hohen Anforderungen am besten umsetzte und – auch unter Berücksichtigung der baulichen Qualitäten – nach den festgelegten Zuschlagskriterien das beste Preis-Leistungs-Verhältnis darstellte. Der Pauschalfestpreis enthält auch die Kosten für die Errichtung großflächiger Außenanlagen in Form eines Parks sowie die Kosten für den Rückbau des Bestandsgebäudes.

Öffentlicher Auftraggeber:
Stadt Papenburg

Nutzungsfläche (NUF):
6.500 m²

Leistungsumfang der VBD:
Vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Erstellen der Vergabeunterlagen einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung, wirtschaftliche und technische Auswertung der Angebote, Abschließende Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Vertragscontrolling in der Bauphase

Besonderheiten:
Integration der Ausschreibung von Planungsleistungen für einen Busbahnhof, der anschließend aus fördertechnischen Gründen konventionell realisiert wurde


Lars Fischer

Ihr Ansprechpartner:
Herr Lars Fischer
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen