Projektbeispiel:

In Cuxhaven entstand durch das ÖÖP-Verfahren ein neues Hallenbad

Ersatzneubau eines Hallenbaden in Cuxhaven (Bilder: VBD)
Ersatzneubau eines Hallenbaden in Cuxhaven (Bilder: VBD)
Für Kinder und Jugendliche wurde ein neues Ersatz-Hallendbad in Cuxhaven gebaut.

Aufgrund positiver Erfahrungen bei vergangenen Bau-vorhaben Bauvorhaben (u. a. ein Rathaus) hat die Stadt Cuxhaven beschlossen, einen Ersatzneubau für das marode Schwimmbad in der Beethovenallee im Zuge einer Gesamtvergabe zu errichten. Dazu wurde die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Stadt, mit der Realisierung der Investition und dem anschließenden Betrieb des Neubaus beauftragt. 

Diese schrieb Planen, Bauen sowie Finanzierung gemeinsam aus. Die Errichtung des neuen Gebäudes trifft auf beengte Grundstücksverhältnisse, da das Bestandsbad bis zur Fertigstellung des Neubaus weiter betrieben und erst anschließend abgerissen wird. Eine weitere Herausforderung stellen die schwierigen Baugrundverhältnisse vor Ort da, welche eine Tiefengründung (bis 20 m) notwendig machen. Im Rahmen des Vergabeverfahren konnte hierfür eine kostensichere Lösung gefunden werden.

Öffentlicher Auftraggeber:
Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

Nutzungsfläche (NUF):
1.350 m²

Leistungsumfang der VBD:
Maßnahmenwirtschaftlichkeits-untersuchung (Sanierung vs. Neubau), Entwicklung des Realisierungsmodells, Erarbeitung der Vergabeunterlagen einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung, Projektsteuerung, Vertragscontrolling

Besonderheiten:
Einbindung von Fördermitteln aus dem Niedersächsischen Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (NKomInvFöG)


Jojo Grieger

Ihr Ansprechpartner:
Herr Jojo Grieger
030.28 52 98 - 31
E-Mail

 
 
Innenansicht Neubau Hallenbad Cuxhaven
Innenansicht Neubau Hallenbad Cuxhaven
In direkter Nachbarschaft zum alten Bad entstand ein neues Hallenbad in Cuxhaven
In direkter Nachbarschaft zum alten Bad entstand ein neues Hallenbad in Cuxhaven
 
 

Meldungen zu diesem Projekt bei VBD-Aktuell

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen