Projektbeispiel:

Vier VOF-Verfahren für den Neubau am Gymnasiums Ottobrunn

Der 1. Preis im Architekturwettbewerb ging an den Entwurf von Bernhard Heid Architekten BDA GbR (Modellfotos: VBD).

Der Zweckverband Staatliche weiterführende Schulen im Südosten des Landkreises München hatte den Ersatzneubau für einen Teil des Schulkomplexes beschlossen, an dem ca. 1250 Schülerinnen und Schüler lernen. Für die Vergabe der Architekten- und Ingenieursleistungen wurden vier getrennte VOF-Verfahren durchgeführt. 

Zu Beginn wurde die Architekturplanung (Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI) als VOF-Verhandlungsverfahren mit integriertem Planungswettbewerb nach RPW ausgeschrieben. Danach erfolgte die Ausschreibung der Projektsteuerungsleistungen in Anlehnung an die AHO, sowie die Ausschreibung der Tragwerksplanung und der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung (beide nach HOAI 2009) im Rahmen von drei weiteren VOF-Verfahren. Die Investitionskosten für Abriss- und Neubau betrugen ca. 35 Mio. Euro.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Zweckverband Staatliche weiterführende Schulen im Südosten des Landkreises München

Nutzungsfläche (NUF):
Neubau: ca. 10.500 m²

Leistungsumfang der VBD:
Durchführung der vier VOF-Verfahren; Erstellung der Vergabeunterlagen, Auswertung der Teilnahmeanträge, Auswertung/Vorprüfung der Entwürfe sowie der Angebote; Begleitung der Bietergespräche.

Besonderheiten:
Die Planungsaufgaben umfasste energetisch optimierte Gebäude mit Unterschreitung der ENEV 2009 um 60% und die Einbindung vorhandener Gebäudeteile.


Eckart Reicherter

Ihr Ansprechpartner:
Herr Dr. Eckart Reicherter
089.20 80 39-445
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen