Projektbeispiel:

Neubau einer Förderschule im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Neubau der Förderschule im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Der DRK-Kreisverband Lüchow-Dannenberg e.V. hatte den Neubau einer Förderschule für bis zu 120 körperlich und geistig behinderte Kinder und Jugendliche im Rahmen einer alternativen Projektfinanzierung beauftragt. Ziel des europaweiten Ausschreibungsver-fahrens war die Ermittlung des wirtschaftlichst vorteil-haftesten Gesamtpakets bestehend aus Planungs-, Bau- und Finanzierungsleistungen. Der DRK-Kreisverband erfüllte als privater Schulträger mit der Bereitstellung und dem Betrieb der Förderschule eine Pflichtaufgabe der Landkreise Lüchow-Dannenberg und Uelzen. Aus diesem Grund trat der Landkreis Lüchow-Dannenberg in den Vertrag zwischen dem beauftragten privaten Partner und dem DRK-Kreisverband ein. Eine vorherige Ermittlung der Baukosten wurde vom Auftraggeber nicht vorgenommen.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Lüchow-Dannenberg e.V.

Nutzungsfläche (NUF):
2.865 m²

Leistungsumfang der VBD:
Ausschreibungsmanagement; Wirtschaftlichkeitsvergleich

Besonderheiten:
Forderungs- und Vertragseintrittserklärung des Landkreises in den Vertrag. Daraus ergab sich eine Genehmigungspflicht durch die Kommunalaufsicht.


Hartmut Fischer

Ihr Ansprechpartner:
Herr Hartmut Fischer
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen