Rat der Hansestadt Lüneburg beschließt ÖPP-Sporthallen-Paket

23.07.2021

Rat der Hansestadt Lüneburg beschließt ÖPP-Sporthallen-Paket

Mit dem Beschluss werden die Planung, der Neubau sowie Instandhaltung von vier Sporthallen in Lüneburg beauftragt.

Gestern beschloss der Rat der Hansestadt Lüneburg mit großer Mehrheit die Vergabe von vier Sporthallenneubauten an das Unternehmen Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht, der den Weg zum Vertragsabschluss ebnet. Vorausgegangen war seit März 2020 ein europaweites Ausschreibungsverfahren, welches als mehrstufiges Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt wurde.

Die Hansestadt Lüneburg benötigte an den Standorten Hasenburger Berg, Lüne, Hanseviertel und Hagen dringend neue Sportstätten für den Schul- und Vereinssport. Angesichts des großen Termindrucks und der eingeschränkten Personalkapazitäten hatte die Hansestadt sich frühzeitig entschieden, den Neubau der Sporthallen im Rahmen eines Modells der Öffentlich-Privater-Partnerschaft zu vergeben. Die Hansestadt Lüneburg erwartet von diesem Modell, bei dem ein Auftragnehmer die Gesamtverantwortung für Planungs- Bau- und Instandhaltungsleistungen übernimmt, eine deutliche Reduzierung der Schnittstellenrisiken, hohe Kosten- und Terminsicherheit sowie Vorteile in der Bauunterhaltung der vier Hallen.

Für die Vorbereitung und Durchführung der Ausschreibung des europaweiten Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb arbeitete die Hansestadt Lüneburg bereits zum wiederholten Mal mit der VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH zusammen.

alle Visualisierungen: ABJ. Planungsgesellschaft mbH  im Auftrag der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG 
alle Visualisierungen: ABJ. Planungsgesellschaft mbH im Auftrag der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen