Projektbeispiel:

Sanierung und Umbau einer denkmalgeschützten Schule in der Gemeinde Ritterhude

Projektbild

Die Gemeinde Ritterhude hatte die Sanierung und den Umbau der Riesschule sowie die Sanierung der Hülle der Pestalozzischule im Rahmen eines PPP-Modells be-schlossen. Anschließend sollte die Schule als Gymnasium genutzt werden. Ziel des Verhandlungs-verfahrens nach europaweitem Teilnahmewettbewerb war die Ermittlung des wirtschaftlichsten ganz-heitlichen Angebots bestehend aus Planungs-, Bau- und Finanzierungs-leistungen auf Grundlage einer funktionalen Bauleistungsbeschreibung. Um die Haushaltsbelastung der Gemeinde Ritterhude weiter zu senken wurde auf eine Objektgesellschaft verzichtet. Der im Wirtschaftlichkeitsvergleich ermittelte Barwertvorteil des PPP-Modells betrug annähernd 10 Prozent gegenüber der herkömmlichen Beschaffung. Die Bauzeit für die Sanierung betrug lediglich 8 Monate.

Beauftragte Leistungsschwerpunkte:
Strategische BeratungAusschreibungsmanagement

Öffentlicher Auftraggeber:
Gemeinde Ritterhude

Nutzungsfläche (NUF):
BGF 3.900 m²

Leistungsumfang der VBD:
Machbarkeitsstudie; Ausschreibungsmanagement; Wirtschaftlichkeitsvergleich

Besonderheiten:
Denkmalgeschützter Altbau.


Hartmut Fischer

Ihr Ansprechpartner:
Herr Hartmut Fischer
030.28 52 98 - 20
E-Mail

 
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen