Vertragsunterzeichnung für den Schulcampus am Gruscheweg

03.03.2022

Vertragsunterzeichnung für den Schulcampus am Gruscheweg

Die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin beauftragt das größte Neubauvorhaben ihrer Geschichte

Bürgermeister Ansgar Scharnke und der Geschäftsführer der August Reiners Bauunternehmung GmbH Makis Serafim Karagiannis haben heute den Bauerrichtungsvertrag für das Investitionsvorhaben unterzeichnet. Das Unternehmen, welches sich in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren mit dem wirtschaftlichsten Angebot durchgesetzt hatte, wird das Bauvorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 35,7 Mio. Euro bis zum Sommer 2024 schlüsselfertig als Generalübernehmer realisieren.

Der neue Schulcampus am Rande der schnell wachsenden Gemeinde beinhaltet eine dreizügige Grundschule für rund 500 Kinder, ein Hortgebäude mit rund 300 Plätzen, eine Dreifeldsporthalle, die auch für den Vereinssport genutzt werden kann, sowie umfangreiche Außenanlagen einschließlich eines Außensportbereichs mit einer Wettkampfbahn Typ C.

Der Entwurf für die zum Pauschalfestpreis angebotenen Gebäude stammt von Wiechers Beck Gesellschaft von Architekten mbH, die Außenanlagen wurden von Treibhaus Landschaftsarchitektur konzipiert.

Die Gebäude zeichnen sich durch funktional besonders gelungene Grundrisslösungen aus. In dem dreigeschossigen Schulgebäude gruppieren sich die Klassen- und Differenzierungsräume einer Jahrgangsstufe um großzügige Flurflächen mit hoher Aufenthaltsqualität (sogenannte Cluster). Diese werden durch die Fachunterrichtsräume für Naturwissenschaften, „Wirtschaft, Arbeit, Technik“ (WAT), Musik und Kunst sowie eine Aula/Speiseraum, eine Schülerküche und eine Schülerbibliothek ergänzt. Der Verwaltungsbereich mit Lehrerzimmer ist zentral im Erdgeschoss angeordnet.

Das eingeschossige Hortgebäude ist mit dem Schulhaus verbunden und erhält ein Gründach. Die Gruppenräume befinden sich alle an der Außenseite des Gebäudes, so dass jeweils ein direkter Zugang zu den Außenspielflächen vorhanden ist. Auch der Flur im Hortbereich verfügt über eine hohe Aufenthaltsqualität und kann als zusätzliche Spielflächen dienen.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH hat die Gemeinde beratend durch das gesamte Ausschreibungsverfahren begleitet, in enger Abstimmung mit den politischen Gremien den europaweiten Teilnahmewettbewerb konzipiert und ausgewertet und die Vergabeunterlagen einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung erstellt. Aktuell begleitet die VBD die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin auch in Planungs- und Bauphase mit Vertragscontrolling-Leistungen.

Visualisierungen: Wiechers Beck Gesellschaft von Architekten mbH im Auftrag der August Reiners Bauunternehmung GmbH 
Visualisierungen: Wiechers Beck Gesellschaft von Architekten mbH im Auftrag der August Reiners Bauunternehmung GmbH
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen