Neues Gründerzentrum in Hannover eröffnet

19.06.2013

Wichtiger Impuls für Wirtschaftförderung in der Region

Nach 14 Monaten Bauzeit übergab heute Ulrich Falk, Bereichsleiter der Ed. Züblin AG in Bremen, symbolisch den Schlüssel für das neue Technologiezentrum an Ralf Mayer, Geschäftsführer der hannoverimpuls GmbH.

Das Wirtschaftsförderungsunternehmen der Landeshauptstadt und der Region Hannover erhält ein neues Gebäude, in dem auf ca. 3.800 m² vierzig technologieorientierten Start-up-Unternehmen 80 Büros, 11 Werkstätten und 10 Laborräume je nach Bedarf flexibel nutzen können. Die drei Gebäudeteile des Zentrums sind durch eine multifunktionale „Technology Mall“ mit einem eingeschossigen Werkstattbereich verbunden. Das 8,5 Millionen Euro teure Gebäude, das im Rahmen eines ÖPP-Modells geplant, finanziert und errichtet wurde, ist das Herz des neuen, 28 Hektar großen Wissenschafts- und Technologieparks Hannover (WTH).

Daniela Behrens, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zeigte sich beeindruckt von der Architektur und dem hohen energetischen Standard (ENEV 2009 minus 30 Prozent) des dreigeschossigen Gebäudes. Sie unterstrich die Bedeutung des Technologiezentrums für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Hannover und für die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

„Der neue Hightech-Campus und besonders das neue Technologiezentrum werden das Technologie-Cluster im Nordwesten Hannovers weiter stärken. Davon profitiert die gesamte Region Hannover“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau, der auch Aufsichtsratsvorsitzender von hannoverimpuls ist. Er beglückwünschte alle Beteiligten insbesondere „zur Punktlandung“ bei der Einhaltung der Baukosten.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH unterstützte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit umfassenden wirtschaftlichen und technischen Beratungsleistungen bei der Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens. Unser Ausschreibungsmanagement umfasste u.a. die Erarbeitung der allgemeinen und wirtschaftlichen Teile der Vergabeunterlagen sowie die wirtschaftliche und technische Auswertung der Angebote.

 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen