Neue Grundschule und Sporthalle für die Stadt Brake

07.09.2021

Neue Grundschule und Sporthalle für die Stadt Brake

Erfolgreiche Vertragsunterzeichnung für die Gesamtvergabe von Planungs- und Bauleistungen

Gestern war es endlich so weit. Nachdem die Kommunalaufsicht des Landkreises Wesermarsch die Genehmigung des Nachtragshaushaltes der Stadt Brake erteilt hatte, ist gestern am 07.09.21 mit der Unterzeichnung des Projektvertrages für den Neubau der Grundschule in Harrien zwischen der Stadt Brake und der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem neuen und modernen Schulstandort in Brake erreicht worden.

Die Stadt beauftragt die Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG mit der Planung, dem Bau und der Zwischenfinanzierung der 2,5-zügigen Grundschule inkl. Einfeld-Sporthalle. Das Bielefelder Bauunternehmen hatte in einem europaweit bekannt gemachten Vergabeverfahren das wirtschaftlichste Angebot erarbeitet.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH hat die Stadt Brake bei der Durchführung des Vergabeverfahrens beratend begleitet und die Moderationsprozesse innerhalb der durch die Stadt gebildeten Lenkungsgruppe übernommen. Diese Lenkungsgruppe, bestehend aus Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie der Schulleiterin, war von Beginn an eng in sämtliche Prozesse des Vergabeverfahrens eingebunden. Entsprechend groß war die Freude bei den Mitgliedern der Lenkungsgruppe, als nun endlich der Projektvertrag unterschrieben werden konnte. Die Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, auf das für die Stadt Brake historische Ereignis mit einem Glas Sekt anzustoßen.

Das Angebot beinhaltet die Einhaltung des energetischen Standards „Effizienzhaus 55 (EH 55)“ gemäß den Förderrichtlinien der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Den entsprechenden Förderantrag hatte die Stadt bereits direkt im Anschluss an den erfolgten Ratsbeschluss zur Beauftragung der Depenbrock Partnering gestellt. Da die Antragstellung gemäß den Förderbedingungen zwingend vor der Unterzeichnung des Bauvertrages erfolgen muss, stellte dies die Stadt vor gewisse terminliche Herausforderungen, welche jedoch dank einer guten Vorbereitung und Organisation gemeistert werden konnten.

Der vertraglich vereinbarte Terminplan sieht vor, dass der Bauantrag bis zum Ende des Jahres eingereicht wird, so dass im Frühling des Jahres 2022 mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme erfolgt dann bis zum 06.10.2023.

Die VBD wird der Stadt Brake bei der Umsetzung des Projektes weiterhin zur Seite stehen und das Vertragscontrolling während der Planungs- und Bauphase übernehmen.

Bürgermeister Michael Kurz und Markus Kellner, Bereichsleiter und Prokurist der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG bei der Vertragsunterzeichnung.
Bürgermeister Michael Kurz und Markus Kellner, Bereichsleiter und Prokurist der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG bei der Vertragsunterzeichnung.
 
Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren VBD-Newsletter mit aktuellen Informationen und Terminen rund um komplexe Infrastrukturprojekte und öffentliche Bauvorhaben.

Bitte geben Sie die Zahlen auf dem Bild in das Feld ein.
 
VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH


© 2021 VBD - Beratungsgesellschaft für Behörden mbH
Revaler Straße 29, 10245 Berlin, 030.28 52 98-0
030.28 52 98-27, brlnvbd-brtngd


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen